Archiv der Kategorie: Busen

Noch immer hoffe ich, die erotische Literatur könne ein wenig Wirklichkeit mit ihrer Vielfalt spiegeln. Sind wirklich alle LeserInnen nur dann glücklich, wenn die Protagonistinnen über eine standardisierte Busengröße verfügen? Ich halte das für unwahrscheinlich. Ebenso unwahrscheinlich, wie ich glaube, dass alle Leute im Fernsehen nur die Einheitskost sehen wollen, die ihnen dort täglich serviert wird.

Wie beschreibe ich einen Busen: Form und Farbe

Als Einstieg zitiere ich aus dem Erotikroman “Der Lehrer in der Sexfalle!, Teil 1” von einer Autorin, die für sich das Pseudonym Caroline Milf gewählt hat. Ich nutze das Beispiel deswegen, weil die Autorin hier nicht nur mit ein oder zwei Stichworten die Form einer Brust beschreibt, sondern sich für die Beschreibung Zeit lässt.  Farbe … Wie beschreibe ich einen Busen: Form und Farbe weiterlesen

Wie beschreibe ich einen Busen: Brustformen

Gestern hatte ich mich mit der Idee beschäftigt, Brüste durch Metaphern zu beschreiben. Das hat den Vorteil, sofort einen Vorstellung hervorzurufen, ohne dass ich als Autor weit ausholen muss. Außerdem ist es eine poetische Art, die nicht zu sehr ins Detail geht. Wer sich aber ernsthaft an den Versuch macht, für erotische Texte die Form … Wie beschreibe ich einen Busen: Brustformen weiterlesen

Wie beschreibe ich einen Busen – Analogien

Bei der Suche nach einer systematischen Beschreibung der Formen, die Brüste annehmen können, stieß ich auf den italienischen Sexologen Piero Lorenzoni. Seine Liste mit Brust-Formen bezieht sich zumeist auf Analogien zu Obst. Piero Lorenzoni und seine Veröffentlichungen In Deutschland ist Lorenzi wenig bekannt. Er veröffentlicht in seiner Heimat seit Ende der 70er Jahre zahlreiche Bücher … Wie beschreibe ich einen Busen – Analogien weiterlesen

Wie beschreibe ich einen Busen – Einleitung

Busen fristen in der erotischen Literatur, vor allem bei den Selfpublishern, ein tristes Dasein. Sie sind groß. Und prall. Sehen toll aus. Natürlich. Im englischsprachigen Bereich sind sie zumeist “gorgeous”, also prächtig, traumhaft, wunderschön. Als Frau bekomme ich bei solchen Klischees leicht das Kotzen. Und das nicht aus Neid. Die Bilder, die in den Köpfen … Wie beschreibe ich einen Busen – Einleitung weiterlesen