Hauttöne: Das Humanae-Projekt

Bei meiner Recherche zum Thema Hauttöne/Hautfarben stieß ich auf das ambitionierte Humanae-Projekt der spanischen Künstlerin Angelica Dass. Sie hat sich vorgenommen, einen Katalog von Hauttönen zusammenzustellen, der auf der Pantone-Klassifikation basiert. Das Pantone Matching System ist der Name eines international verbreiteten Farbsystems, das hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird. Zum besseren Austausch verschiedener … Continue reading Hauttöne: Das Humanae-Projekt

Hauttöne benennen

Mittlerweile finden sich im Netz die unterschiedlichsten Farbskalen zur Bennenung von Hauttönen. Leider sind diese nicht einheitlich. Jeder hat eine andere Vorstellung – das wird spätestens dann deutlich, wenn man einmal in einer Drogerie die Produkte für bestimmte Hauttypen vergleicht. Mir scheint es auch nicht besonders hilfreich, dass sich gerade im Kosmetikbereich die englischen Bezeichnungen … Continue reading Hauttöne benennen

Haut beschreiben – Bräunungsstreifen und andere Farb-Phänomene

Viele Frauen haben Bräunungsstreifen. Was völlig normal ist, solange die Bräune natürlich, und nicht im Solarium, erworben wird. Um so sonderbarer, dass diese Streifen in der erotischen Literatur kaum auftauchen. Dabei lassen sie die Haut lebendig wirken. Denn erfahrungsgemäß wird die Bräune durch den Kontrast noch hervorgehoben. Die hellen Stellen werden zum Eye-Catcher und regen … Continue reading Haut beschreiben – Bräunungsstreifen und andere Farb-Phänomene

Hauttöne beschreiben – Der Herbsttyp

Heute will ich mich an den Herbsttyp heranwagen. Ich habe lange recherchiert, um den Unterschied zum Frühlingstyp in Bezug auf den Hautton zu definieren. Geholfen hat mir dabei das, was ich beim letzten Mal über die Untertöne herausgefunden habe: Denn typisch für alle Herbsttypen, so unterschiedlich sie insgesamt auch aussehen mögen, ist der goldene , … Continue reading Hauttöne beschreiben – Der Herbsttyp

Hauttöne beschreiben – Vergleiche – Modifier – Untertöne

Folgend der “4 Jahreszeiten Typologie” der Hauttypen ist der Sommertyp mit am leichtesten zu identifizieren. Letztlich geht es um das Urbild des nordischen Typs: Helle, fast weiße Haut, mitunter mit leichten bläulichen Untertönen. Gut durchblutet wirkt sie rosig. Viele Sommertypen werden in der Sonne eher rot denn braun, was aber nicht zwangsläufig ist. Denn wer … Continue reading Hauttöne beschreiben – Vergleiche – Modifier – Untertöne

Hauttöne beschreiben: Der Frühlingstyp

Wenn wir Menschen beschreiben, vielleicht sogar nackte Menschen, kommen wir nicht darum herum, ein paar Worte über deren Hautton zu verlieren. Der Teint trägt maßgeblich zum Erscheinungsbild bei und sagt im besten Fall viel über die Person aus. Jemand, der den ganzen Tag in einer Bibliothek hockt und Bücher katalogisiert, wird weniger braungebrannt sein als … Continue reading Hauttöne beschreiben: Der Frühlingstyp

How to describe a female breast 4 – Shape and color

As a start, I quote from the erotic novel “The teacher in the sex trap!, Part 1” by an author who has chosen the pseudonym Caroline Milf for herself. I use the example because the author does not only describe the shape of a breast with one or two keywords but takes her time for … Continue reading How to describe a female breast 4 – Shape and color

How to describe a female breast 3: Questionary

Yesterday, I explored the idea of describing breasts through analogies. This has the advantage of immediately evoking an idea without my having to go far as a writer. Plus, it’s a poetic way that doesn’t go into too much detail. But if you are serious about trying to put the shape of a breast into … Continue reading How to describe a female breast 3: Questionary

How to describe a female breast 2: ANALOGIES

While searching for a systematic description of the shapes that breasts can take, I came across the Italian sexologist Piero Lorenzoni. His list of breast shapes mostly refers to analogies with fruit. Piero Lorenzoni and his publications Lorenzi is little known in Germany. He has published numerous books on eroticism in his homeland since the … Continue reading How to describe a female breast 2: ANALOGIES

How to describe A Female breast 1: Introduction

Breasts have a dull existence in erotic literature, especially among self-publishers. They are big. And round. They look great. Of course, they do. In the English-speaking world, they are mostly “gorgeous,” shall mean magnificent, dreamlike, beautiful. As a woman, such clichés make me want to vomit. And not out of envy. The images that are … Continue reading How to describe A Female breast 1: Introduction

Sandra and Marc Manther: Romance, New Adult, Erotica