Emotionen – die Triebfeder hinter jeder Handlung

Lecter: Was tut er, dieser Mann, den Sie suchen? Clarice: Er tötet Frauen. Lecter: Nein, das ist nebensächlich. Was ist das Vordringliche bei all seinem Tun? Die Frage ist, welche Bedürfnisse er durch Töten befriedigt. Clarice: Abreaktion der Wut … Versuch gesellschaftlicher Anerkennung. .. und Überwindung sexueller Frustration. (Ted Tally: Das Schweigen der Lämmer) Triebfeder … Emotionen – die Triebfeder hinter jeder Handlung weiterlesen

Angst im Kreativen Schreiben

Angst ist ein Gefühl der Beklemmung, ausgehend von einer tatsächlichen oder erwarteten Bedrohung. Hergeleitet vom Begriff der „Enge“. Sie gehört zu den stärksten Emotionen und ist damit Motor für unzählige Handlungsverläufe, nicht nur im Thriller, der von den verschiedenen Abstufungen der Angst lebt. Die Angst vor dem Alleinsein drängt uns in Beziehungen, von denen wir … Angst im Kreativen Schreiben weiterlesen

Ein kritischer Zwischenbericht

Bin unzufrieden mit dem Ergebnis von gestern. Die Idee, hier einen Ideenpool zum Thema Emotionen anzulegen, gefällt mir nach wie vor. Aber mit meinem gestrigen Post sind mehr Fragen aufgetaucht, als ich beantworten konnte. So ist es unsinnig und rechtlich ohnehin fragwürdig, Definitionen von anderen Lexika zu übernehmen. Sandra und mir bliebe also nur die … Ein kritischer Zwischenbericht weiterlesen

Neugier im Creative Writing

Neugier lässt uns forschen und verzweifeln. Sie gehört zu den Handlungsmotoren, weil sie erklären hilft, warum eine Person auf eine bestimmte Weise handelt. Deshalb sollte sie im kreativen Schreiben möglichst früh etabliert werden, lange vor dem Payoff, also der Situation, in der sie für den Plot gebraucht wird. Dabei kann sie sowohl als positive als … Neugier im Creative Writing weiterlesen

Emotionen – Liste – Glossar

Ursprünglich wollte ich die verschiedenen Emotionen direkt in der Linkliste links aufführen. Das hätte verschiedene Vorteile: Die einzelnen Gefühle würden leichter gefunden, sie würden sich automatisch alphabetisch sortieren und ich könnte, wenn ein neuer Beitrag dazukommt, sofort in der richtigen Kategorie posten, ohne mir viel Gedanken zu machen. Die Sache hat nur einen gravierenden Nachteil. … Emotionen – Liste – Glossar weiterlesen

Emotionen – das Gerüst jeder Story

Sky aus Colleen Hoovers Roman Hope Forever ist traumatisiert. Sie lässt Jungs an sich rummachen, fühlt aber rein gar nichts dabei. Sie lebt ihr Leben wie eine normale 17jährige, aber als sie sich in Holder verliebt und schließlich mit ihm schlafen will, bricht sie weinend zusammen, übermannt von ihren eigenen Emotionen. Sie weiß schon im … Emotionen – das Gerüst jeder Story weiterlesen

Henry Miller – Über das Schreiben

Was sagt Henry Miller über das Schreiben von erotischer Literatur? Er war ein Meister der Selbstinszenierung. Seine Romane geben sich autobiographisch, sind aber voll von Übertreibungen und erfundenen Episoden. Trotzdem blitzt der Autor auf jeder Seite durch, was nicht zuletzt an seinem Schreibstil liegt, der – wie er selbst einmal sagt – viel dem Stream … Henry Miller – Über das Schreiben weiterlesen

Augen und Emotionen

Ich hatte neulich im Zusammenhang mit NLP ja bereits über einige Dinge geschrieben, die mit der Blickrichtung und der Größe der Pupillen zusammenhängen. Aber da ich in der letzten Zeit immer wieder auf Beschreibungen der Augen gestoßen bin, deren einziges Ziel es war, die Emotionen der Protagonisten herauszustellen, will ich hier noch mal ein wenig … Augen und Emotionen weiterlesen

New Adult – die wichtigsten Bücher 2015

Hier in Deutschland hat sich „New Adult“ als eingenständiges Genre noch nicht durchgesetzt. Die Protagonist/innen dieser Literatur stehen an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Sie gehen ihre ersten Schritte ins Leben hinaus, egal ob ins Studium oder Berufsleben. Und meist ist eines der zentralen Themen die Frage nach der Partnerwahl, der Entdeckung der eigenen Sexualität. Sie … New Adult – die wichtigsten Bücher 2015 weiterlesen